WAS IST DAS FÜR EIN MAGAZIN?

Einerseits Brücken schlagen, andererseits Stellung beziehen.

Ende 2019 / Anfang 2020 setzten sich Menschen zusammen, um an der völlig aus der Zeit gefallenen Idee eines Printmagazins zu arbeiten. Warum? Weil es fehlt.

Im Internet vernetzen wir uns mit Menschen auf der ganzen Welt, doch was bei unserem Nachbarn nebenan geht, wissen wir häufig nicht, geschweige denn, was in der Stadt auf der anderen Seite des Rheins passiert.

Den Krisenzeiten zum Trotz, halten wir an unserer Idee fest und sind überzeugter denn je. Wir beginnen zwar nicht mit Print, aber mit vielen interessanten Beiträgen und bilden tolle Persönlichkeiten ab.

 

Wir, das sind Anna, Jannek, Jade, Julia, Paddy, Steve und viele Helfer*innen, wollen die kulturelle Szene unserer Region bis in den letzten Winkel beleuchten.

Wir hoffen ihr habt beim lesen genauso viel Spaß, wie wir bei der Erstellung hatten und freuen uns auf weiteres!