NACHGEFRAGT

In Großstädten ist das nichts Besonderes:
Man steigt in den Zug und fährt zu einem Konzert, einer Lesung oder einem Theaterstück in einen anderen Stadtteil - die Fahrt dorthin kann auch schon mal länger dauern. Doch wie ist es dabei die Stadtgrenze überwinden zu müssen, so wie, um von Mainz nach Wiesbaden zu kommen? Oder umgekehrt? Wir haben uns auf den Straßen umgehört und
verschiedene Mainzer und Wiesbadener gefragt, wie gut sie sich in der Kulturszene der anderen Stadt auskennen. Besonders interessiert hat uns dabei, ob das Wissen über das Was-Wann-Wo einer Veranstaltung dabei helfen würde, die innere Blockade zu überwinden und auf die andere Rheinseite zu reisen.

lilli3.JPG

LILLI 24 JAHRE

Da ich in Wiesbaden lebe und der Weg nach Mainz manchmal etwas beschwerlich ist, kenne ich mich dort nicht so gut aus. Trotzdem war ich schon in einigen Bars in der Mainzer Neustadt, in der Planke Nord und dem Gebäude 27, die ja beide leider schließen mussten. Ansonsten kenne ich noch das Peng, was aber ja auch immer wieder umziehen muss. Ich fände es aber sehr schön, wenn ich mehr von den unbekannteren Untergrund-Lokalitäten in Mainz erfahren würde. Das wäre ein großer Anreiz für mich auch mal nach Mainz zu fahren. Auch wenn ich in Wiesbaden lebe, bekomme ich
nicht immer mit, wo was los ist und wäre auch hier an mehr Informationen über subkulturelle Veranstaltungen interessiert.

MARIO 28 JAHRE

Ich kenne mich sehr wenig in der Mainzer Kulturszene aus. Allerdings war ich früher öfter in Mainz unterwegs, vor allem als ich noch Student war und gerade erst nach Wiesbaden gezogen bin. Bevor
der Laden geschlossen wurde, habe ich häufiger das 50Grad besucht oder war auf verschiedenen Technopartys am Brückenkopf. Ich habe das Gefühl, dass ich einiges in Mainz verpasse, was mich
eigentlich interessieren würde, besonders Veranstaltungen in kleineren Läden und Clubs. Deshalb fände ich es gut auch in Wiesbaden mehr darüber lesen zu können.

mario1.JPG
friedericke1.JPG

FRIEDERIKE 23 JAHRE

Wenn ich ausgehe, dann bin ich hauptsächlich in Mainz unterwegs und deshalb kenne ich mich eher schlecht in der Wiesbadener Kulturszene aus. Allerdings kenne ich den Schlachthof, den habe ich
bereits fünf- bis sechsmal zu verschiedenen Veranstaltungen besucht. Wenn ich wüsste, was man Cooles in Wiesbaden unternehmen kann, was es in Mainz nicht gibt, dann würde ich das bestimmt machen. Die Idee, ein städteübergreifendes Magazin ins Leben zu rufen, gefällt mir deshalb gut.

JANNIS 21 JAHRE

Ich kenne außer einigen Theatern und dem Schlachthof wenige kulturelle Orte in Wiesbaden. Würde ich mehr darüber wissen, was in Wiesbaden los ist, würde ich bestimmt mehr unternehmen, wie das
Galli Theater oder das Wiesbadener Staatstheater besuchen, die ich tatsächlich bereits kenne. Ich bin zwar nicht der Typ, der aktiv im Internet nach Veranstaltungen sucht, aber würde mir ein Magazin
verschiedene Veranstaltungen vorstellen, dann wäre es ein Anreiz, diese auch zu besuchen.

jannis1.JPG

Ihr habt Anregungen bezüglich eurer Stadt, Tipps oder wollt uns etwas mitteilen? 

Schreibt uns an

info@einerseits-magazin.de